20. March 2022

Orthos-Schlafreport zum Welttag des Schlafes

In 66 Prozent der deutschen Betten geht es nachts laut her. So viele geben in einer repräsentativen IPSOS-Umfrage im Auftrag des kieferorthopädischen Fachlabors Orthos an, dass sie selbst oder ihr Partner/ihre Partnerin schnarchen.

Darunter kann nicht nur die Schlafqualität des Bettnachbarn stark leiden, sondern auch die Gesundheit des Schnarchers. Doch getrennte Betten müssen nicht unbedingt der einzige Weg zu erholsamem Schlaf sein! Der von dk Life Science Communications zum Welt-Schlaftag am 18. März initiierte Orthos-Schlafreport stellt Lösungsmöglichkeiten vor. Darunter auch, warum der Weg in die Zahnarztpraxis für ruhige Nächte mit gesundem Schlaf sorgen kann. Denn 65 Prozent der Deutschen haben noch nie von zahnärztlichen Anti-Schnarchschienen, sogenannten „Unterkieferprotrusionsschienen”, gehört. Weitere Infos dazu auf der Website www.schlafharmonie.de/orthos-schlafreport